Herzlich willkommen in Karins Gemälde-Galerie!

 

Auf den nächsten Seiten gewährt die Künstlerin Karin Schnabl einen kleinen Einblick in ihre Werke.

 

Was die Künstlerin bei ihren zahlreichen Besuchen im Merziger Wolfsgehege oder während ihrer  Kanada-Aufenthalte in sich aufnahm, blieb manchmal zunächst lange in der Erinnerung verborgen, bis die Künstlerin es auf die Leinwand oder zu Papier brachte. Die Intension Ihrer Landschafts-Gemälde: Das Einfangen und Festhalten von atmosphärischen Eindrücken einer weitgehend noch von Menschenhand unberührten Natur. Bemerkenswert an ihren Tierbildern sind offensichtlich die Augen. Man hat fast den Eindruck, als wollten die Augen ihrer gemalten Tiere dem Betrachter etwas mitteilen. Und genau das liegt in der Absicht der Malerin: Die Bilder sollen ihn im wahrsten Sinne des Wortes „ansprechen“.

 

Sie sehen hier aber nicht nur Gemälde von Wölfen, auch wenn der Wolf ihr Lieblingsmotiv ist und dieses interessante Wildtier immer wieder zu neuen Werken inspiriert. Präsentiert werden außerdem zahlreiche gemalte Landschaftsbilder, Katzen-Portraits, Vögel, bemalte Kreissägeblätter, Schiefer, Baumscheiben und Milchkannen, sowie gemalte Hunde-Portraits verschiedenster Rassen, wie z. B. Eurasier, Huskys, Saarloos Wolfhonde, Shiba Inu, Labrador, Australian Shepherd, deutsche und kanadische Schäferhunde, Berner Sennenhunde, Westies, Samoyeden u.v.m. in Pastellkreide, Öl, Aquarell und Bleistift.

 

Lassen Sie sich nun entführen in Karins Gemälde-Galerie und erfreuen  Sie sich auf den nächsten Seiten an den  naturalistisch gemalten Tier- und Landschafts-Gemälden der Künstlerin.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap

© Karin Schnabl 2016


Das Copyright aller auf dieser Homepage dargestellten Bilder unterliegt der Künstlerin. Ohne ihre ausdrückliche und schriftliche Einwilligung dürfen diese weder privat noch gewerblich genutzt, vervielfältigt, verändert oder an Dritte weitergegeben werden.


Jede Zuwiderhandlung wird geahndet und als Verstoß gegen das Urheberrechtgesetz zur Anzeige gebracht und straf- sowie zivilrechtlich verfolgt.